Kinderzimmer - Holzregale

Wer das erste Kind erwartet, der macht sich sicher viele Gedanken über die Einrichtung für das Babyzimmer: Sie soll kindgerecht und hübsch aussehen, aber auch praktisch, alltagstauglich und robust sein. Holzmöbel sind dabei für viele werdende Eltern eine naheliegende Wahl: Kinder sollen schließlich in einer möglichst natürlichen Umgebung aufwachsen, und was wäre für ein Babyzimmer besser geeignet als Möbel aus dem klimaneutralen Werkstoff Holz?

Es werden im Allgemeinen wieder vermehrt naturelle Produkte in die eigenen vier Wände geholt. Unbehandeltes Holz, Filzsitze, Korkfußboden oder Dielenboden, eine Holzbadewanne, vermehrt Leder und echtes Tierfell: naturelle, echte und authentische Materialien sind wieder im Kommen. Holz ist das natürlichste Material der Welt und für Möbel jeglicher Art, besonders aber für Kinderzimmermöbel eine hervorragende Wahl, da es auch gleichzeitig ein funktioneller Allrounder ist. Die Oberflächen können ganz nach Geschmack unbehandelt bleiben, mit Öl eingelassen, lasiert oder lackiert werden. Holzprodukte werden regelmäßig mit der Plakette des Bundesumweltministeriums "Der blaue Engel" ausgezeichnet, dem ältesten und bekanntesten Umwelt-Gütesiegel der BRD. Eltern legen im Allgemeinen großen Wert auf eine gesunde Umgebung für ihr Kind, um ihm einen guten Start ins Leben zu bieten - mit Holzmöbeln sind sie dabei auf der sicheren Seite.

Um die vielen Spielsachen, Pflegeartikel und Kleinigkeiten und aufzunehmen, die im Babyzimmer Platz finden sollen, bieten sich Holzregale an. Diese gibt es in ganz unterschiedlichen Größen und Qualitäten, die Höhe der Regalfächer kann nach Belieben gestaltet werden. Angeboten werden Regalsysteme, die unbegrenzt erweiterbar sind. Holzmöbel schaffen eine warme Atmosphäre, für die auch schon kleine Kinder empfänglich sind. Darüber hinaus haben Holzregale den Vorteil, dass sie pflegeleicht und eher unempfindlich sind. Kratzer und Schrammen, die in einem Kinderzimmer nicht vermeidbar sind, stechen aufgrund der Holzmaserung nicht ins Auge. Holz aus heimischen Baumarten, wie Kiefern- oder Fichtenholz muss nicht eigens importiert werden und sollte daher für Holzregale bevorzugt werden, im Sinne eines effektiven Klimaschutzes. Gerade wer Kinder hat, denkt schließlich darüber nach, wie sich eine lebenswerte Umwelt auch für seine Nachkommen und Kindeskinder erhalten lässt.

Regale selber bauen oder kaufen? Findet man weder die Zeit die Regale fürs Baby- oder Kinderzimmer selbst zu bauen noch das passende Holzregal im Möbelhaus bietet es sich heute auch an Holzregale nach Maß preiswert im Internet zu bestellen; so wird man auch gleichzeitig zum Möbeldesigner im persönlichen Babyzimmer.



Unsere Partner
baby-kinderzimmer.de | Die Seite rund ums Kinderzimmer baby-kinderzimmer.de | Die Seite rund ums Kinderzimmer baby-kinderzimmer.de | Die Seite rund ums Kinderzimmer baby-kinderzimmer.de | Die Seite rund ums Kinderzimmer
Für die wichtigsten Menschen der Welt (Ikea Slogan 2009)
Baby-Kinderzimmer.de
Kinderzimmer
Sicherheit
Schlafen
Lampen
  Empfehlungen
Webradio